InteressentInnen

Schulerhalter


Die Halleiner Schwestern Franziskanerinnen (ehemals Kongregation der Schulschwestern von Hallein – Salzburg) führen seit 1723 (Ordensgründerin war Theresia Zechner, deren oberste Prämisse es war, Kindern von der Straße, denen es nicht möglich war eine Schule zu besuchen eine Ausbildung angedeihen zu lassen) in Hallein und einige Jahre später auch in St. Johann im Pongau drei Privatschulen.

Insgesamt besuchen ca. 800 SchülerInnen die drei Schulen. Zusätzlich wird noch eine Kinderbetreuungseinrichtung (Tagesbetreuung mit Schulkind- und Krabbelgruppen) und ein Kindergarten mit insgesamt ca. 210 Kindern in Hallein geführt.

Die Halleiner Schwestern Franziskanerinnen haben die, für die Führung und Leitung dieser Einrichtungen notwendigen Objekte und Liegenschaften mit Bestandsvertrag per 01. September 2008 an den Verein für Bildung und Erziehung der Halleiner Schwestern Franziskanerinnen übergeben

Der Verein ist nun Rechtsträger von vier Bildungseinrichtungen in Hallein und St. Johann im Pongau:

HLM Höhere Lehranstalt für Mode
Dr. Franz-Ferchlstraße 7, 5400 Hallein
Web: www.modeschule-hallein.at
Tel.: +43 6245 80716, Fax: DW 320

HLW Höhere Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe
Pfarrgasse 8, 5400 Hallein
Web: www.hlwhallein.at
Tel: +43 6245 80040, Fax: DW 412

HLW Höhere Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe (Internat bis Ende des Schuljahres 2014/2015)
Alte Bundesstraße 12, 5600 St. Johann im Pongau
Web: www.elisabethinum.ac.at
Tel.: +43 6412 6355, Fax DW 510

Kinderbetreuungseinrichtungen - Tagesbetreuung (Schulkind- und Krabbelgruppen), Kindergarten
Krautgasse 1 - 3, 5400 Hallein
Web: http://kinderbetreuung.halleiner-schwestern.net
Tel.: +43 4265 81990, Fax DW: 232

Nähere Informationen über den Bildungsverein erhalten sie unter: Verein für Bildung und Erziehung der HSF