InteressentInnen

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

Die Grundausbildung im allgemein bildenden, kaufmännischen und praktischen Bereich fängt bereits in den ersten Jahrgängen an:

  • Die Schülerinnen eignen sich gute Kenntnisse im Umgang mit dem Computer an (zB Informations- und Officemanagement, Rechnungswesen mit Computerunterstützung). In diesem Rahmen bieten wir auch die Möglichkeit, den Europäischen Computerführerschein zu absolvieren.
  • In den Gegenständen „Küchenführung und Servierkunde“ werden die Schülerinnen auf Tätigkeiten im Hotel- und Gastgewerbe vorbereitet.
  • Auch ein Fach „Kommunikation und Präsentation“ ist Bestandteil des Stundenplans.

Wenn sie sofort in das Berufsleben eintreten wollen, entspricht ihre Ausbildung den Berufsbildern der Restaurantfachfrau, Köchin, Hotel- und Gastgewerbeassistentin, Bürokauffrau, Reisebüroassistentin, etc. Sie gelten als qualifizierte Mitarbeiterinnen (Fachkraft) in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Ernährung, Kultur und Verwaltung.

Am Eisabethinum können zukünftige SchülerInnen zwischen zwei Schwerpunktenb wählen:
Logistik bzw. Finanz- und Risikomanagement oder Modern Languages.

 

Neu ab dem Schuljahr 2014/15:

Logistik mit dem Wahlpflichtbereich Finanz- und Risikomanagement als Schüler/innen-Autonomie (Hier geht es um die Vermittlung von praktischem Wissen aus dem Bank – und Versicherungsbereich, perfekte Basis für die vielfältigen Jobs im Banken – und Versicherungsbereich oder natürlich auch in einer anderen Branche; Ausbildungsbereiche wie Zahlungsverkehr, Spareinlagen, Auslandsgeschäft, Veranlagung, Aktivgeschäft, Versicherungsvertrag, Krankenversicherung inkl. Sozialversicherung, Kfz- und Rechtschutzversicherung, Haftpflichtversicherung, Sachversicherung stehen am Plan)